Einstein Boulderhalle Duisburg

Perfektes Bouldern auf 1800m² Kletterfläche . Großzügiger Trainingsbereich. Separater, attraktiver Boulderbereich für Kinder. Ausgezeichnetes Bistro mit feinen Leckereien und gesunden Snacks.

Kinder HERBSTFERIEN PROGRAMM Duisburg 2019

Wenn es draußen langsam herbstlich und ungemütlich wird, bist Du in der einstein Boulderhalle bestens aufgehoben! Freut Euch auf jede Menge Spaß und Action mit unseren Trainern im Boulder- und Parkourbereich! Übe Konzentration und Koordination und beweise am Ende des Tages in der Teamolympiade, dass Du mit Technik und Verstand Probleme

Mehr Lesen »

Kinder SOMMERFERIEN PROGRAMM Duisburg 2019

Fünf Tage lang Action, Spiel & Spaß mit Gleichaltrigen in der einstein Boulderhalle! Mit kompetenter Betreuung durch unsere erfahrenen Trainer hast Du die Möglichkeit eine Ferienwoche lang spielerisch Deine Koordination, Konzentration und Technik in der Boulderhalle zu trainieren, was Du am Ende bei einer Olympiade unter Beweis stellen kannst. Jeden Tag

Mehr Lesen »

Herzlich willkommen auf der Seite der einstein Boulderhalle in Duisburg

Neue Besucher nutzen diese Sektion gerne, um ihre Fragen rund ums Bouldern zu klären:
Jetzt durchlesen und so schnell wie möglich an der Wand sein!

Es gibt 12 Parkplätze direkt vor dem Eingang. Weitere 30 Parkplätze sind ca. 50 m von der Türe entfernt. Die ganze Straße darf ebenfalls zum Parken genutzt werden.

Tippe dafür einfach den Begriff “einstein Boulderhalle Duisburg” in der Suchleiste von Google Maps auf Deinem Smartphone oder Computer ein.

Hier ist unsere Adresse, falls du sie einfach in dein Navi eingeben möchtest: 

Essenberger Straße 85, 47059 Duisburg.

Alternativ findest du am Ende dieser Seite eine Karte, mit der du die Anreise planen kannst – per Auto, Fahrrad, oder auch zu Fuß.


Öffentliche Verkehrsmittel:
Die Duisburger “MyDVG”- App zeigt dir Verbindungen mit öffentlichen Verkehrsmitteln in Echtzeit an.

Generell ist der Besucherandrang unter der Woche abends und am Wochenende mittags, am größten.

Bouldern (auf Englisch: bouldering) bedeutet Klettern in Absprunghöhe. Die Wandhöhe in Boulderhallen beträgt in der Regel bis zu 4,5m.

Die Routen erfordern Balance, Kraft, Geschicklichkeit und Problemlösungsfähigkeiten. Fallschutzmatten unter der Boulderwand sind heutzutage Norm, um Verletzungen bei Stürzen zu vermeiden. 

Beim Bouldern ist ein hohes Maß an Achtsamkeit gefordert. Indoor-Bouldern gestaltet sich meist mit besonders interessanten und spaßigen Bewegungen – eine gewisse Lust am Tüfteln ist vorausgesetzt! Oftmals werden von den Routensetzern spannende Sequenzen aus Felstouren oder Felsbouldern nachgebaut. Sogar völlig neue Bewegungen werden realisiert. 

Es gibt im einstein sowohl leichtere, als auch schwerere Boulderprobleme. Gelbe und blaue Routen sind für Einsteiger besonders zugänglich. Die schwereren Boulder fragen ein ordentliches Maß an körperlicher Fitness und Geschicklichkeit ab. Doch nicht nur wer Kraft hat, hat einen Vorteil: Cleveres Analysieren der geforderten Bewegungen spielt eine ebenso wichtige Rolle, wie ein dicker Bizeps oder gute Beweglichkeit.

Gerade für Menschen, die in entspannter Atmosphäre Sport treiben möchten, ist Bouldern eine ideale Disziplin.  

Der Austausch von Lösungen für ein “Boulderproblem” ist oft üblich – die Atmosphäre mehr wie auf dem Skateboard-Platz, als im Fußballstadion. 

Die Sportarten Klettern und Bouldern werden von Menschen verschiedenster Lebensrichtungen ausgeübt. Dies macht sie auch aus kultureller Sicht zu einem interessanten Phänomen.

Bouldern ist eine geeignete Sportart für Teambuilding und andere Freizeitaktivitäten in Gruppen.

Ein weiterer Vorteil vom Hallenbouldern ist, dass es leicht koordinierbar ist. Es besteht keine Abhängigkeit von Sicherungspartnern, wie dies beim Seilklettern oft der Fall ist. Es ist nicht wetterabhängig und auch Anfänger kommen bereits am ersten Tag auf ihre Kosten, ohne spezielle Sicherungstechniken lernen zu müssen. Beim Bouldern lohnen sich bereits ein bis zwei Stunden, um wirklich “etwas gemacht zu haben”. Besonders für Anfänger sind 1-2 Stunden Bouldern häufig mehr als genug. Fortgeschrittene und Experten bleiben oft auch länger, wobei dies nicht unbedingt nötig ist, um ein effektives Training zu absolvieren. 

1) Nicht unter Kletternden durchgehen.

2) Sturzbereich großzügig freihalten.

3) Gegenstände wie Flaschen, Taschen etc. sollten nicht auf die Matten gelegt werden, da dies zu bösen Verletzungen bei Stürzen führen kann.

4) Rücksichtnahme und Umsicht beim Bouldern: Du solltest Dir im Klaren sein, wohin deine Route und die Routen von den Personen in deinem direkten Umfeld verlaufen. Ihr solltet euch nicht gegenseitig in die Quere kommen.

5) Der Verzehr von Speisen und Getränken auf den Bouldermatten ist nicht erwünscht. Trinkflaschen sind am besten auf den separaten Abstellflächen zu lagern.

 6) Sicheres Stürzen: 

  • Möglichst mit geschlossenen Füßen landen und abrollen 
  • Gekennzeichnete Ausstiege nutzen, wenn gegeben
  • Abklettern statt abspringen, wenn möglich
  •  

7) Bei Bedarf Spotten: 

“Spotten” bedeutet, die kletternde Person bei einem Sturz so abzufangen, dass sie auf den Beinen landet und nicht auf umliegende Gegenstände oder Personen fällt. 

Hierbei sollte sich die spottende Person nicht unnötig in Gefahr bringen. In der Halle ist spotten nur ab und an vonnöten, da es kein unebenes Absprunggelände gibt. 

Dennoch sollte eine gewisse Wachsamkeit für Boulderer bestehen, die sich gerade an der Wand befinden und schlecht fallen könnten:

Am besten ist es, nicht im direkten Sturzbereich zu stehen und nur wenn nötig einzugreifen. Die Finger sollten beim Abfangen löffelförmig statt gabelförmig angeordnet sein.

8) Rücksicht auf Kinder nehmen und Aufsichtspflicht beachten. 

9) Richtig Auf- und Abwärmen: Die Belastung von Muskeln und Sehnen ist beim Bouldern  relativ hoch. Nimm dir die Zeit, um deinen Körper richtig auf diese Belastung vorzubereiten.

10) Griffe bürsten: Damit die Griffe nicht zu rutschig werden, gehört es sich, die Boulderprobleme vor und nach dem Durchstieg mit den speziellen Griffbürsten von Chalk und Schuhgummi zu befreien. 

11) Nicht Barfuß klettern (hygienisch nicht vertretbar).

Anfänger verbringen in der Regel etwa 1,5 bis 3 Stunden bei uns. 

Die Beschaffenheit der Haut an den Fingern und die Ermüdung von Unterarmen und anderer Oberkörpermuskulatur ist entscheidend.

Basierend auf der Französischen Fontainebleau Bewertung sind unsere Schwierigkeitsgrade in 7 Farben aufgeteilt. Zur Orientierung hängt hierzu überall in der Halle auch unser “Circle of difficulty” auf dem du jeder Zeit die Schwierigkeit zur jeweiligen Farbe der Griffe ablesen kannst.

Gelb (1 – 3), Blau (4 – 5), Rot (5 – 6a), Grün (6a-6b), Schwarz (6b-6c), Weiß (7a-7b), Braun(7b-8b)

Es ist also für jeden etwas geboten – egal ob Du großäugiger Anfänger oder routinierter Kletterprofi bist!

Bouldern ist Klettern in Absprunghöhe bis 4,5 m Höhe mit Weichbodenmatten als Schutz beim Landen.

Menschen mit Höhenangst können sich langsam herantasten und ihre Limits in einem sicheren Rahmen finden. 

Bouldern ist im Gegensatz zum Seilklettern, auch als Einzelperson ausübbar. 

Kinder und Minderjährige brauchen zum Bouldern eine Aufsichtsperson. 

Für Minderjährige ab 14 Jahren besteht die Möglichkeit, selbstständigmit Einverständniserklärung (Hier gehts zum Formular) bouldern zu gehen.

Sportkleidung und saubere Turnschuhe sind eigentlich alles, was Du benötigst. 

Die meisten unserer Kunden finden es hilfreich, sich Kletterschuhe auszuleihen. So hat man einen besseren Grip beim Anstehen auf den Klettergriffen und an der Wand.

Sollte dir das Bouldern wirklich Spaß machen, so kannst du dir natürlich auch einfach eigene Kletterschuhe zulegen. 

Unser Klettershop bietet dir eine feine Auswahl der besten Modelle. Natürlich zu fairen Preisen. 

Für die Hände hast du die Möglichkeit, einen Magnesiabeutel (“Chalkbag”) zu nutzen. So kannst du schwitzige Finger vermeiden, welche zum Abrutschen von Griffen führen können. 

Einen Chalkbag und das dazugehörige Magnesium kannst du entweder in unserem Shop erwerben oder ausleihen.

Kurze Fingernägel sind von Vorteil. Das Trinken aus Plastikflaschen ist Standard. Glasflaschen gehen zu leicht kaputt – Glassplitter auf den Bouldermatten sind gefährlich und sollten unbedingt vermieden werden!

In unserem einstein Klettershop in Duisburg findest Du alles, was Du zum Bouldern benötigst: 

Kletterschuhe, Magnesium & Chalkbags, stylische Klettermode, Griffbürsten und Accessoires – der einstein-Shop lässt Boulder-Herzen höher schlagen.

Gutschein-Bouldern: Alle Eintritte sind auch als Gutschein erhältlich. 

Ein Wertgutschein kann, neben dem Eintritt für die Halle und zu Kursen, auch für den Klettershop und das Bistro genutzt werden. Der Wert- oder Klettergutschein ist ein beliebtes Geschenk für jeden Anlass. 

Du kannst Bar oder mit Karte bezahlen.

Du kannst bei uns ab 10.- Euro mit Karte bezahlen.

Unsere Boulderhalle ist in verschiedene Sektoren unterteilt, von denen jede Woche ein Sektor komplett neu von unseren Profi-Routenbauer eingeschraubt wird. Wöchentlich sind das 15 bis 30 neuen Bouldern in höchster Qualität.  Der regelmäßige Umschraub-Rhythmus, ermöglicht es Dir, Deine Klettertechnik und Dein Kletterniveau kontinuierlich zu steigern und an Dich an neuen Bewegungen auszutoben.

Im einstein findest du, neben divers geschraubten Bouldern, auch 3 Systemwände mit unterschiedlichen Neigungen und Griff-Sets (auch in Holz, um die Haut zu schonen). 

Mit unserem großzügigen Trainingsbereich ist der Durchstieg deines Projekts nur noch ein paar Züge entfernt: 

Campusboard, Hangboard, Steckbrett und Systemwand etc. komplettieren unser gigantisches Repertoire an Trainingsmöglichkeiten und ermöglichen es dir, deine Blockierkraft, Schnellkraft, Maximalkraft und Koordination zu steigern.

Kletter-Halle

In einer Kletterhalle kletterst du mit Sicherheitsgurt und Seil. Die Länge der Touren reichen bis etwa 17m Höhe. 

Du wirst in der Regel von einer Person gesichert, die am Fuß der Kletterwand steht. Manche Kletterhallen verfügen auch über automatische Selbstsicherungsgeräte. 

 Kletterpark / Hochseilgarten

Der Begriff Kletterpark (oder “Hochseilgarten”), beschreibt einen  Hindernis-Parkour, der an Bäumen befestigt ist. Übliche Hindernisse sind das Balancieren über Baumstämme, das Rutschen von Seilbahnen etc.

Die Hindernisse zwischen den Bäumen bleiben beim jeweiligen Kletterpark bzw. Hochseilgarten oft gleich angeordnet. Für einen witzigen Tag ist ein Besuch im Hochseilgarten sicherlich lohnenswert. Konstante Herausforderung und sportlichen Fortschritt findet man eher in einer Kletter- oder Boulderhalle.

Boulder-Halle

Indoor-Bouldern, also kraxeln in der Boulderhalle, gestaltet sich meist mit besonders interessanten und spaßigen Bewegungen – eine gewisse Lust am Tüfteln ist vorausgesetzt! Oftmals werden von den Routensetzern spannende Sequenzen aus Felstouren oder Felsbouldern nachgebaut. Sogar völlig neue Bewegungen werden realisiert. 

Die Wände sind bis zu 4,5 m hoch.

Gerade für Menschen, die in entspannter Atmosphäre Sport treiben möchten, ist Bouldern eine ideale Disziplin.  

Der Austausch von Lösungen für ein “Boulderproblem” ist oft üblich – die Atmosphäre mehr wie auf dem Skateboard-Platz, als im Fußballstadion. 

Die Boulderhalle ist ein perfekter Ort für Teambuilding, Aktivitäten und anderen? Freizeitaktivitäten in Gruppen.

Ein Vorteil vom Hallenbouldern ist, dass es leicht koordinierbar ist:

Es besteht keine Abhängigkeit von Sicherungspartnern, wie dies beim Seilklettern oft der Fall ist. Ebenso ist es nicht so wetterabhängig. Obendrauf kommen auch Anfänger bereits am ersten Tag auf ihre Kosten, ohne spezielle Sicherungstechniken lernen zu müssen. 

Beim Bouldern lohnen sich bereits ein bis zwei Stunden, um wirklich “etwas gemacht zu haben”. 

Chillige Musik, interessante Boulderprojekte, der Fortschritt an der Wand, nach einer guten Session ein kühles Getränk mit Freunden zu genießen – all diese kleinen oder großen Momente sind es, die den Besuch in unserer Boulderhalle so besonders machen.

Viele Deutsche fragen sich zur Zeit: Warum zieht es so viele Menschen in die Boulderhalle? 

Unsere Kunden wollen in lockerer Atmosphäre Sport treiben und Spaß haben. 

Neujahres-Motivation ist nicht nötig, da Sport zur Leidenschaft und nicht zur Qual wird. 

Beim Bouldern werden viele Kalorien verbrannt und fast alle Muskeln des Körpers angesprochen. 

Durch die kniffligen Bewegungsaufgaben werden auch mentale Fähigkeiten geschult. 

Auch wenn man im Fitnessstudio bestimmte Muskelgruppen gezielter ansprechen kann, so gibt es auch im Bouldergym viele Möglichkeiten, einen ähnlichen Effekt zu erzielen.

Um noch effektiver trainieren zu können, nutzen manche fortgeschrittene Kletterer und Boulderer diverse Kraftübungen an der Klimmzugstange, an Trainingsgeräten (wie Reck und Turnerringen), oder an kletterspezifischen “Fitmachern” wie dem Hangboard, Steckbrett oder Campusboard.

In der einstein Boulderhalle Duisburg stehen dir jegliche Ressourcen für spezifisches Training zur Verfügung! 

Natürlich ohne jeglichen Aufpreis.

Campusboard, Steckbrett, diverse Systemwände, Hangboards, Klimmzugstangen und vieles mehr – wir haben es!

Mit Körpergewichts-Übungen oder mit dem Einsatz von Zusatzlast, kannst du deine Kraft steigern, definierte Muskelmasse aufbauen und Fett reduzieren. 

Nein, du brauchst keinen Kletterschein um bei uns zu bouldern.

Jobs

Verstärkung für unser einstein Tresen Team als Minijob

Du bist kommunikativ und hast keine Scheu im Umgang mit Menschen? Bist selber sportlich aktiv und immer gut gelaunt? Dann melde Dich bei uns! Wir suchen ab sofort engagierte und zuverlässige Leute, die sich hinterm Tresen um das Wohl der Boulderer kümmern. Folgende Aufgaben warten auf Dich:

  • Service am Check-In und im Bistro
  • Zubereitung von Speisen und Getränken
  • Beratung im Einstein Shop
  • Handling von Verleihmaterial

Wir freuen uns auf Deine Bewerbungen an duisburg@einstein-boulder.com

Bouldertrainer gesucht

Wir suchen motivierte Bouldertrainer oder die, die welche werden wollen. Wenn du bereits Trainererfahrungen hast, Sport studierst oder Ähnliches gelernt und/oder gut im Umgang mit Kindern bist, melde dich bei uns! 

Wir freuen uns auf Deine Bewerbungen an duisburg@einstein-boulder.com

Anfahrt